Kreisturntreffen 50+ im Bergener Stadthaus

Kreisturntreffen 50+ im Bergener Stadthaus am 23.09.2017 anlässlich des 150 jährigen Jubiläums des TUS Bergen.
Das diesjährige Kreisturntreffen 50+ richtete der TUS Bergen mit Unterstützung des Turnkreises Celle aus. 100 Teilnehmer von Vereinen aus Stadt und Landkreis Celle kamen gerne der Einladung nach.
Geboten wurde viel. Gleich nach den Begrüssungsworten sammelten sich die Teilnehmer/innen zu den von ihnen angemeldeten Aktivitäten, die da waren, Kegeln, Boule, Stadtführung, Hockergymnastik und Line Dance. Noch vor dem Kaffeetrinken und leckerem selbstgebackenen Kuchen durften die Line Dancer gleich ihre neu erlernte Choreographie vorstellen. Der Beifall war groß und die Teilnehmerinnen hatten sichtlichen Spass. Die Turnvorführung des TUS Bergen mit Mädchen aus der Gruppe 10 – 16 Jahren vollführten wahre Meisterleistungen. Die Anspannung war ihnen anzusehen, aber nicht anzumerken. Auch hier gab es kräftigen Beifall. Die musikalische Begleitung während des Kaffeetrinkens bereitete uns schon für die nächste Aktion vor. Liedertexte der letzten Jahre wurden verteilt und nun wurde begeistert mitgesungen.
Viel zu schnell verging der schöne Nachmittag und bei der Verabschiedung wurde der „Staffelstab“ an den nächsten Ausrichter, den Sportverein Eschede, weitergegeben.

Auch in der Ferienzeit aktiv!

Am 28.07.17 treffen sich die Gymnastik – und Gehirnjogginggruppen mit Inge Dahms zu einer Fahrt nach Großmoor zum Kaffeetrinken in den Kuhstall. Von den 20 Teilnehmern treten 11 Personen in die Pedale, der Rest bildet eine Fahrgemeinschaft.  Bei gutem Kaffee, Tee und Kuchen wird wieder ausgiebig laut und Kräftig geklönt. Fröhlich und gestärkt fahren wir nun zurück. Mit dicken dunklen Wolken im Nacken treten wir mächtig in die Pedale. Unterwegs erwischt uns dann doch ein prasselnder Regenschauer. Mit Regenjacke und Kapuze erreichen wir das Buswartehäuschen am Wittekop. – Und schwupp di wupp  ist auch der Regenschauer vorbei.

Fröhlich, nass und zufrieden verabschieden wir uns voneinander und freuen uns auf ein Wiedersehen in den Trainingsgruppen.

Text: Elisabeth Meyer & Erika Messing

„3.000 Schritte für die Gesundheit“ nun auch in Westercelle

„3.000 Schritte für die Gesundheit“ ist das öffentliche Projekt des VfL Westercelle e.V., des SportKneippvereins Celle e.V. und des Mehrgenerationenhauses Celle und gedacht für alle Celler, die gemeinsam bei einem Spaziergang ins Gespräch kommen möchten. Seit Oktober starteten  wöchentlich 2x diese Spaziergänge am Mehrgenerationenhaus. Wie von Anfang an geplant, soll dieses Angebot auch in andere Stadtteile gebracht werden. Den Anfang macht nun Westercelle!

Ab Montag, 22.05.2017 um 14 Uhr und dann regelmäßig montags zur gleichen Zeit wird  von der Christuskirche Westercelle aus eine Runde gegangen. Die Teilnahme an diesem Bewegungsangebot zur körperlichen und geistigen Aktivierung ist kostenfrei dank der großzügigen Unterstützung des NTB e.V. und des LSB Niedersachsen e.V.

Der Zusammenhang zwischen Bewegung und Gesundheit wurde in den letzten Jahren in einer Vielzahl von Studien nachgewiesen. Körperliche Aktivität gilt für die Gesundheit als unumstritten und hat sowohl einen positiven Einfluss auf die Lebenserwartung als auch auf die Lebensqualität, ebenso vermindert sie das Risiko an Demenz zu erkranken.

Nähere Infos:
Inge Dahms
Projektleiterin und Seniorenbeauftragte des VfL Westercelle sowie Fachausschuss Ältere NTB-Turnkreis Celle
E-Mail: senioren@vfl-westercelle.de
oder Telefon 05141/84534

3000 Schritte für die Gesundheit

Der Zusammenhang zwischen Bewegung und Gesundheit wurde in den letzten Jahren in einer Vielzahl von Studien nachgewiesen. Körperliche Aktivität gilt für die Gesundheit als unumstritten und hat sowohl einen positiven Einfluss auf die Lebenserwartung als auch auf die Lebensqualität, ebenso vermindert sie das Risiko an Demenz zu erkranken.
„3.000 Schritte für die Gesundheit“ ist das Projekt des VfL Westercelle e.V., des Sport-Kneipp-Verein Celle und des MehrGenerationenHauses Celle und gedacht für alle Celler, die nicht in einem Verein Sport treiben können oder wollen. Weiterlesen