Kunstrasenplatz: Alle Förderer haben zugesagt

Noch in diesem Jahr spielen Celles Fußballer voraussichtlich erstmals auf einem Kunstrasenplatz im Landkreis: Nachdem der Stadtrat und der Kreistag sowie die Regionalstiftung der niedersächsischen Sparkassen bereits ihre Förderzusage gegeben hatten, hat nun auch der Landessportbund einen positiven Förderbescheid an den VfL Westercelle verschickt. Somit stehen für den Bau von Celles erstem Kunstrasenplatz insgesamt Fördermittel von 589.000 Euro zu Verfügung. Zudem muss der VfL Westercelle gut 210.0000 Euro aufbringen.

„Wir haben inzwischen 50.000 Euro gesammelt und sind optimistisch, durch unsere geplanten Aktionen noch weiteres Geld für unser Projekt zu bekommen“, sagt der Projektverantwortliche vom VfL Westercelle Hans Weger. Zudem habe die Spartenversammlung im Januar einstimmig für eine Erhöhung des Spartenbeitrags um drei Euro pro Monat gestimmt. Mit diesem Geld soll ein Kredit finanziert werden. Weiterlesen

Lady Sunshine & the Candy Kisses gastieren im Lindenhof

Lokalmatadoren mit erneuertem Programm in Celle

Deutschlands führende Schlagerband der Fünfzigerjahre Lady Sunshine & the Candy Kisses geben am 30. April ein in etwas zweistündiges Konzert im Lindenhof. Es ist eins von nur zwei Konzerten in Celle in diesem Jahr überhaupt und der Höhepunkt einer Veranstaltung des VfL Westercelle im Rahmen des Projekts „Kunstrasen“.

Das Programm wurde aktualisiert und erneuert, sodass auch langjährige Anhänger der Band auf ihre Kosten kommen werden. „Wir haben fleißig geübt, und die neuen Stücke sind wunderbar. Wir machen das seit 15 Jahren, und doch entdecken wir immer wieder neue Farbtupfer in der Musik der Fünfziger und Sechziger“, freut sich Sängerin Lady Sunshine auf den Saisonauftakt der Band. Weiterlesen

Alex Laube zerlegt Wietzendorf

Bei schwierigen Bedingungen hatte die 1. Herren gegen das Kellerkind vom TSV Wietzendorf in der ersten Halbzeit noch ihre Probleme, drehte in der zweiten Halbzeit aber auf. Überragender Mann beim 6:0-Erfolg: Alexander Laube.
Dennoch begann das Spiel im Westerceller Sportpark zunächst schleppend, auch weil die Gäste gut dagegenhielten und während des ersten Durchgangs kein Klassenunterschied erkennbar war. Einmal jedoch zeigte sich, dass hier der Tabellenzweite gegen einen Abstiegskandidaten spielte. Philip Boie schickte Alex Laube über die rechte Seite, seine Hereingabe fand Nils Wittenberg am zweiten Pfosten (29.). Westercelle zeigte sich also effektiver und hatte das Glück auf seiner Seite. Das vermeintliche 1:1 wähnte der Assistent im Aus, sodass es mit einer Führung für die Gastgeber in die Kabine ging. Weiterlesen

1. Herren vor schwerer Aufgabe

Die 1. Herren startet am Sonntag beim SV Lindwedel-Hope in die Rückrunde. Damit der Titelzweikampf mit Elstorf weiter spannend bleibt, zählt für die Männer von Heiko Vollmer und Axel Güllert im Prinzip nur ein Sieg. Das wird jedoch kein leichtes Unterfangen.

Der SV Lindwedel-Hope hat zu Hause bislang eine nahezu makellose Bilanz. Einzig gegen den MTV Egestorf (1:1) und die Eintracht Elbmarsch (0:5 Wertung) ließen die Blau-Weißen Punkte auf heimischem Geläuf liegen. „Das wird eine ganz schwere Aufgabe, die sind zu Hause faktisch noch ungeschlagen“, ist sich VfL-Trainer Heiko Vollmer sicher. Er freue sich aber, dass die Vorbereitung nun vorbei ist und, „dass es endlich wieder losgeht.“

Dabei geht es vor allem darum hinten sicher zu stehen. „Die starke Offensive um Engin Kiy müssen wir in den Griff kriegen“, gibt Vollmer vor. Beim 5:0-Erfolg im Hinspiel war der Ex-Spieler des TuS Celle FC nahezu abgemeldet und Westercelle zeigte ein hervorragendes und effektives Umschaltspiel. Auf die Effektivität baut auch Vollmer am Sonntag wieder: „Es wird darauf ankommen, die Chancen, die wir bekommen, auch im Tor unterzubringen.“ Das habe laut Vollmer in den Vorbereitungsspielen noch gefehlt.

Dort waren die Ergebnisse noch recht durchwachsen, daher möchten es die Westerceller beim Pflichtspielauftakt besser machen. Die Zuschauer können sich also auf ein spannendes Spiel freuen.

Jonas Haeber ist 1. VfL-Fifa-Champion

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) hat mit seinem Turnier vorgelegt, nun hat der VfL Westercelle mit einem internen Team nachgezogen. Der erste Sieger ist Jonas Haeber aus der U19.
20 Spieler des VfL Westercelle trafen sich am vergangenen Samstag um auf ungewohntem Terrain einen Sieger auszuspielen: statt auf dem Rasen duellierten sie sich vor der Konsole, um herauszufinden, wer der beste virtuelle Fußballer ist.
Spartenleiter Christopher Menge zeigte sich im Nachhinein mehr als zufrieden vom Ablauf des Turniers: „Das war eine tolle Veranstaltung, die gut zu unserem Motto ‚Fußball, Freunde, Erleben‘ passt.“ Mit dem Turnier wollte der Verein die Spieler neben dem Platz  zusammen bringen, „das ist uns gelungen“, meint Menge, der sich vor allem über das breite Teilnehmerfeld gefreut hat. „Von der U15 bis zur 3. Herren haben Spieler teilgenommen, das ist wunderbar“, so Menge.

Weiterlesen

Trainer bleiben dem VfL Westercelle erhalten

1. Herren im vierten Jahr in Folge mit gleichem Trainerteam

Die Zuschauer des VfL Westercelle hatten es in dieser Saison nicht immer einfach: Nach der Verjüngungs-Kur des Kaders im Sommer mussten viele neue Gesichter und Namen verinnerlicht werden – immerhin bleibt die Trainerbank der Kontinuitäts-Felsen in der Brandung: Das Trainertrio rund um Heiko Vollmer, Axel Güllert und Burkhard Persuhn wird auch in der kommenden Saison die Geschicke der Schwarz-Gelben leiten. Weiterlesen

Gold für die U16

Der VfL bleibt in der Halle in der Erfolgsspur! Heute errang die U16 in der Lachendorfer Sporthalle den Titel des Futsal-Kreismeisters 2019!

Als einzige Mannschaft blieb das Team von Patrick Wende und Thomas Kramer im gesamten Turnier ohne Niederlage. Nach einem schleppenden Start mit drei Unentschieden – aber immerhin steigender Torezahl – folgten schließlich die zwei entscheidenden Siege. In einer engen Konkurrenz reichten diese neun Punkte zum Gewinn des Turniers.

U19 ist Futsal-Bezirksmeister

Unsere U19 gewinnt nach einem dramatischen Finale die Futsal-Bezirksmeisterschaft 2019!

Zunächst absolvierte die Mannschaft in der Wathlinger Sporthalle eine makellose Vorrunde. Vier Siege aus vier Spielen – unter anderem gegen den Ligarivalen aus Verden – und ein Torverhältnis von 8:0 Toren sprechen eine deutliche Sprache. Für das Halbfinale folgte der Umzug nach Nienhagen und ein glatter 5:0 Sieg gegen den gastgebenden SVN.

Im Finale wartete mit dem JFV Borstel/Luhdorf ein alter bekannter aus der Vorrunden. Dort setzte es einen glatten 4:0 Erfolg und nach der schnellen 3:0 Führung deutete alles darauf hin, dass auch das Finale eine einseitige Angelegenheit würde. Doch die Borstler gaben nicht auf, kamen zum Ausgleich und gingen sogar in Front! Nach einem abermaligen Führungswechsel und dem Ausgleich zum 5:5 musste das Siebenmeterschießen entscheiden.

Auch hier hatten es die Beteiligten nicht eilig zu einer Entscheidung zu kommen. Schlussendlich behielten die Westerceller mit 12:11 die Oberhand und dürfen sich Futsal-Bezirksmeister 2019 nennen! Am nächsten Sonntag geht es mit den Niedersachsenmeisterschaften in Walsrode weiter.

Westerceller Schiedsrichter fachsimpelt mit Bibiana Steinhaus

25 trifft 50

Anlässlich eines Vortrags aus dem Erfahrungsschatz ihrer langjährigen Tätigkeit als Schiedsrichterin, traf unser „Dauer“-Schiri Joachim Borken im Oberlandesgericht Celle die bis heute einzige Frau, die in der Fußballbundesliga der Männer Spiele leitet, Bibiana Steinhaus.

Mit sehr viel Fachkompetenz, äußerst souverän und sympathisch  brachte sie auch die mit der Materie weniger  vertrauten Zuhörer zu respektvoller Aufmerksamkeit und bewies dabei ihre Schlagfertigkeit , als sie gleich zu Beginn ihres Vortrags fragte, ob sich auch Schiedsrichter unter den Zuhörern befänden.  Als einziger meldete sich unser VfL-Schiri  mit dem Zusatz „seit nunmehr 50 Jahren“, worauf Bibiana sagte: „Dann hast du ja schon mit vier Jahren angefangen!“

Neben einigen Fotos und Diskussionspunkten zum Thema Spielregeln, Videobeweis und „Fehl“-Entscheidungen, stießen Bibiana und Jochen im Anschluss noch mit einem Glas Wein zu ihren Jubiläen an, denn auch Bibiana feiert gerade ihr 25. Jahr als Schiedsrichterin.

Text und Bild: Joachim Borken

VfL-FIFA-Cup

Am Samstag, 23.2, 18 Uhr, findet im Sportheim Westercelle der VfL-FIFA-Cup statt. Unten findet ihr Teilnahmebedingungen und die Regeln des ersten VfL e-Sports Events.

1. Teilnehmen können alle VfL-Mitglieder.

2. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

3. Anmeldungen sind bis zum 17.2 bei Christopher Menge (0172-9325800 oder menge@vflfussball.de) möglich.

4 Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Begrüßungsgetränk seiner Wahl.

5. Jeder Teilnehmer bringt bitte seinen eigenen Controller und sein eigenes Headset mit.

6. Gespielt wird 1v1 im 85er Spielmodus.

7. Die Turnierform wird nach den Anmeldungen festgelegt.

8. Der Gewinner des Turniers erhält einen Pokal und ist 1.VfL-Fifa-Champion.