Im schönen Westercelle befindet sich direkt neben dem Freibad die Sportanlage des VfL – der Westerceller Sportpark. Er ist die Heimat der Fußballer und der Tennisspieler.

Hier trifft man täglich viele der über 2000 Mitglieder des VfL Westercelle. Insbesondere die 500 VfL-Fußballer treffen sich auf den Fußballplätzen des Sportparks.
Das angeschlossene Sportheim wird auch von allen anderen Mitgliedern des Vereins frequentiert. Nach dem Training und am Wochenende trifft man sich bei Ete – gerne auch im Biergarten mit Blick auf den A-Platz, wo die Spiele der Top-Mannschaften ausgetragen werden. Seit 2019 stehen die Fans auf der neu errichteten Andi-Wilke-Tribüne.

Auf der anderen Seite der Wilhelm-Hasselmann-Straße befinden sich die Trainingsplätze unserer Teams. Neben dem 2020 offiziell eröffneten beleuchtetem Kunstrasenspielfeld befindet sich dort ein mit Flutlicht ausgestattetes Großfeld sowie ein Kleinfeld.

Im kürzlich mit Hilfe des Fördervereins Fußball angeschaffenen Soccer-Cage lassen sich auf engstem Raum intensiv 1 gegen 1 Situationen trainieren – ohne, dass der Ball ständig aus dem Spielfeld rollt.