Um das deutsche Sportabzeichen zu erlangen, gilt es in den vier Gruppen, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination 1-3 Punkte zu erreichen. Diese Punkte summieren sich zu den Abzeichen Bronze, Silber oder Gold. Das Schwimmen muss nicht jedes Jahr absolviert werden.

Die Disziplinen zu trainieren und die Wertung abnehmen zu dürfen bedarf es einer Abnahmeberechtigung. Prüfer haben eine Lizenz mit Prüfernummer. Diese Berechtigung muss regelmäßig geschult werden, dazu gehen die Prüfer zu Weiterbildungskursen.

Da das deutsche Sportabzeichen beim VfL Westercelle an die Leichtathletiksparte angeschlossen ist und keine Trainer vorhanden sind, können wir leider nicht wie gewohnt, jeden Montag „Sportabzeichenabnahme“ anbieten.

Unsere Abnahme berechtigten Prüfer stehen aus privaten und/oder beruflichen Gründen 2019 nicht zur Verfügung. Wir verweisen daher auf die Trainingszeiten des KSB.

Die Sportabzeichengruppe des Kreissportbundes Celle e.V. trainiert in der Zeit von April bis Oktober jeweils mittwochs ab 18.00 Uhr im Otto-Schade-Stadion (Saarfeld) Herzog-Ernst-Ring 29221 Celle

Erster Trainingsabend ist der 10. April 2019.

Neben sportlichen Aktivitäten kommt in dieser Gruppe auch die Geselligkeit, das jährliche Grillfest sowie eine Weihnachtsfeier mit Verleihung der Sportabzeichen, nicht zu kurz. Termine und Einzelheiten hierzu werden noch bekanntgegeben.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Gruppe

Rainer Schelper
Neues Land 114
29227 Celle
Tel.: 05141/85141
E-Mail: schelper-celle@t-online.de

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Übrigens: Ihr könnt in jedem Verein, der Sportabzeichen anbietet, teilnehmen. Unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit. Zum Beispiel in den Ferien am Urlaubsort (Deutschland). Und die Langstrecke kann auch bei einem Volkslauf z.B. Wasalauf gelaufen werden. Benötigt wird dann eine Urkunde mit der entsprechenden Zeit.