Regionsmeisterschafften Jugend – Sommer 2022

3 Regionsmeister und 4 Vizemeister für VFL-Westercelle

Am vergangenen Wochenende 18-19 Juni 2022 fanden die Regionsmeisterschaften der Jugend der Region Südheide in Celle statt. Es wurde an zwei Tennisanlagen in VfL Westercelle und in SV Nienhagen gespielt. Zahlreiche Tennisvereine haben beim Wettbewerb teilgenommen. Mit 13 Spielern war VfL Westercelle einer der größten Teilnehmer.

In der Kategorie U8 Kleinfeld hat Klea Kesselring teilgenommen, bei U10 Großfeld waren Caterina Schreiber und Alina Schoppmann dabei. In der Kategorie U11 haben Miron Gerling, Nick Fischer, Paul Reimchen, Pekka Fahr und Stefan Hodoiu gespielt, bei der U14 gingen Kamea Kesselring und  Hardy Reimchen an den Start und bei der U16 haben Leon Schoppmann, Fabian Schreiber und Nicolas Preciado gespielt.

Für alle Tennisfreunde waren es zwei gelungene Tage mit vielen spannenden Matsches und viel Sonnenschein. Besonders heiß war es am Samstag, wo es schon um 9 Uhr morgens über 30 Grad waren. Trotz der Hitze haben sich die Kinder riesig gefreut um die Punkte zu spielen und haben auf dem Platz alles gegeben. Für VfL Westercelle war diese Regionsmeisterschaft ein großes Erfolg: 3 Regionsmeister und 4 Vizemeister war der Bilanz der Westerceller nach diesem Wochenende. Die Siegerin bei Juniorinnen U10 Großfeld wurde Caterina Schreiber, gefolgt nach Taja Truffel aus ASV Adelheidsdorf hat Alina Schoppmann nach einem anstrengendem Matchtibreak den dritten Platz belegt. Bei Junioren U11 haben sich 3 Westerceller bis in das Halbfinale durchgeschlagen. Nick Fischer (VfL Westercelle) traf auf seinen Rivalen Felix Liniewski aus TC Hambühren. In der Regionsmeisterschaft im Winter ist Nick 2. geworden. Diesmal hat Nick seine Revanche bekommen und alles richtig auf dem Platz gemacht. Mit einem sicheren 6:2, 6:3 ging Nick ins Finale. Das zweite Halbfinale hat Miron Gerling (VfL Westercelle) gegen seinen Vereinskollegen Pekka Fahr mit einem 6:0, 6:0  für sich entschieden. Den Titel des Regionsmeisters hat sich nach einem aufregenden Match Nick Fischer mit 6:1, 6:2 für sich geholt. Miron wurde Vizemeister. Bei Junioren U14 hat sich Hardy Reimchen in einer Topform gezeigt und landete im Halbfinale nach dem Sieg über den auf Nummer 2. gesetzten Luca Schröder aus TSV Neukirchen mit 1:6, 6:4, 10:8. Im Halbfinale war Hardy nicht zu stoppen und gewann gegen Emil Blötz aus TC Hambühren mit einem souveränem 6:3, 6:0. Im Endspiel hatte Hardy einen erfahrenen Gegner Lennart Mohwinkel von CTV Bau-Weiß und musste leider den Regionstitel nach einem harten Match mit 6:1, 6:3 an Lennart abgeben. Bei Juniorinnen U14 war Kamea Kesselring (VfL Westercelle) die jüngste Teilnehmerin und ist ohne große Komplikationen ins Finale gekommen, wo sie auf eine „in form“ Melisa Brandes aus TUS Eschede traf. Leider ging nach einem harten Kampf der 1. Platz  mit einem 6:2 , 6:2 an Melisa und Kamea wurde die Vizemeisterin. Bei Junioren U16 gab es wieder zwei Finalisten von VfL Werstercelle. Nicolas Preciado hat das Halbfinale gegen den auf die Nimmer 1. gesetzten Marlon Meißner von MTV Eintracht mit einem Endergebnis von 6:3, 6:4 gewonnen. Fabian Schreiber traf gegen den Regionsmeister Luis Wietfeldt von SV Nienhagen und gewann sicher mit einem 6:0, 6:3. Im Endspiel war Nicolas der erfahrenere Spieler und gewann gegen seinen Vereinskollegen mit einem 7:6, 6:1. 

An beiden Tagen war die Tennis-Anlage in Westercelle gut besucht. Der Spartenleiter Daniel Bruderek hat sich persönlich um die Gastronomie gekümmert. Alle Anwesenden hatten viel Spaß dabei und haben zwischen den spannenden Matches und Leckereien aus der Gastronomie gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verflogen war und die Regionsmeisterschaften 2022 zu Ende gingen.