Lerne loszulassen, ist der Schlüssel zum Glück. – Buddha –

Yoga ist ein guter Start in einen bewegten und entspannten Abend. Denn Yoga bewegt nicht nur unseren Körper, sondern auch unseren Geist und unsere Seele. Yoga ist weitaus mehr als nur körperliche Bewegung.

Unterrichtet werden das klassische Hatha sowie Yin Yoga.

Hatha Yoga – Das Wort „Hatha“ symbolisiert Einheit und die Verbindung gegensätzlicher Energien, wie Sonne (Yang) und Mond (Yin), Himmel (Yang) und Erde (Yin), männlich (Yang) und weiblich (Yin). Diese sollen beim Yoga in Balance gebracht werden. Beim Hatha Yoga geschieht dies durch Bewegung, bewusste Atmung und Meditation. Die Yogahaltungen (Asanas) machen den Körper und den Kopf fit, kräftigen auf sanfte Weise die Muskulatur, verbessern die Selbstwahrnehmung und die Konzentration. Jede Yogapraxis schließt mit einer Entspannungseinheit ab.

Yin Yoga – Yin Yoga ist ein ruhiger, nach innen gerichteter, meditativer Yogastil. Er wird hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert. Im Mittelpunkt stehen Atmung und Entspannung. Jede der Asanas werden 3-5 Minuten gehalten. Hierbei wirkt Yin Yoga auf das Fasziengewebe, Gelenke und Bänder. Es macht beweglicher, fördert die Entspannung und aktiviert die Selbstheilungskräfte, hilft „Loszulassen“.

Yin und Yang Yoga – hierbei werden Hatha Yoga und Yin Yoga miteinander vereint.

Outdoor-Yoga – bietet einen Streifzug durch verschiedene Yogastile.
Yoga draußen ist gut für die Seele, regt die Sinne an, fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit, der Stresspegel wird  gesenkt, die Immunabwehr gestärkt und das Herz Kreislaufsystem angeregt.
Eine Yogamatte dazu wird nicht benötigt.

Alle unsere Yoga-Angebote sind sowohl für Yoga Einsteiger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.



Aktuelle Kursangebote finden Sie unter Kurse/Termine (hier)

Ansprechpartner

Geschäftsstelle VfL-Westercelle

Juliane Wesche

j.wesche@vfl-westercelle.de

Kursanmeldungen bitte ausschließlich per Mail! Auch Anfragen hierzu. Vielen Dank!