Jonas Haeber ist 1. VfL-Fifa-Champion

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) hat mit seinem Turnier vorgelegt, nun hat der VfL Westercelle mit einem internen Team nachgezogen. Der erste Sieger ist Jonas Haeber aus der U19.
20 Spieler des VfL Westercelle trafen sich am vergangenen Samstag um auf ungewohntem Terrain einen Sieger auszuspielen: statt auf dem Rasen duellierten sie sich vor der Konsole, um herauszufinden, wer der beste virtuelle Fußballer ist.
Spartenleiter Christopher Menge zeigte sich im Nachhinein mehr als zufrieden vom Ablauf des Turniers: „Das war eine tolle Veranstaltung, die gut zu unserem Motto ‚Fußball, Freunde, Erleben‘ passt.“ Mit dem Turnier wollte der Verein die Spieler neben dem Platz  zusammen bringen, „das ist uns gelungen“, meint Menge, der sich vor allem über das breite Teilnehmerfeld gefreut hat. „Von der U15 bis zur 3. Herren haben Spieler teilgenommen, das ist wunderbar“, so Menge.

Weiterlesen

Trainer bleiben dem VfL Westercelle erhalten

1. Herren im vierten Jahr in Folge mit gleichem Trainerteam

Die Zuschauer des VfL Westercelle hatten es in dieser Saison nicht immer einfach: Nach der Verjüngungs-Kur des Kaders im Sommer mussten viele neue Gesichter und Namen verinnerlicht werden – immerhin bleibt die Trainerbank der Kontinuitäts-Felsen in der Brandung: Das Trainertrio rund um Heiko Vollmer, Axel Güllert und Burkhard Persuhn wird auch in der kommenden Saison die Geschicke der Schwarz-Gelben leiten. Weiterlesen

Gold für die U16

Der VfL bleibt in der Halle in der Erfolgsspur! Heute errang die U16 in der Lachendorfer Sporthalle den Titel des Futsal-Kreismeisters 2019!

Als einzige Mannschaft blieb das Team von Patrick Wende und Thomas Kramer im gesamten Turnier ohne Niederlage. Nach einem schleppenden Start mit drei Unentschieden – aber immerhin steigender Torezahl – folgten schließlich die zwei entscheidenden Siege. In einer engen Konkurrenz reichten diese neun Punkte zum Gewinn des Turniers.

U19 ist Futsal-Bezirksmeister

Unsere U19 gewinnt nach einem dramatischen Finale die Futsal-Bezirksmeisterschaft 2019!

Zunächst absolvierte die Mannschaft in der Wathlinger Sporthalle eine makellose Vorrunde. Vier Siege aus vier Spielen – unter anderem gegen den Ligarivalen aus Verden – und ein Torverhältnis von 8:0 Toren sprechen eine deutliche Sprache. Für das Halbfinale folgte der Umzug nach Nienhagen und ein glatter 5:0 Sieg gegen den gastgebenden SVN.

Im Finale wartete mit dem JFV Borstel/Luhdorf ein alter bekannter aus der Vorrunden. Dort setzte es einen glatten 4:0 Erfolg und nach der schnellen 3:0 Führung deutete alles darauf hin, dass auch das Finale eine einseitige Angelegenheit würde. Doch die Borstler gaben nicht auf, kamen zum Ausgleich und gingen sogar in Front! Nach einem abermaligen Führungswechsel und dem Ausgleich zum 5:5 musste das Siebenmeterschießen entscheiden.

Auch hier hatten es die Beteiligten nicht eilig zu einer Entscheidung zu kommen. Schlussendlich behielten die Westerceller mit 12:11 die Oberhand und dürfen sich Futsal-Bezirksmeister 2019 nennen! Am nächsten Sonntag geht es mit den Niedersachsenmeisterschaften in Walsrode weiter.

VfL-FIFA-Cup

Am Samstag, 23.2, 18 Uhr, findet im Sportheim Westercelle der VfL-FIFA-Cup statt. Unten findet ihr Teilnahmebedingungen und die Regeln des ersten VfL e-Sports Events.

1. Teilnehmen können alle VfL-Mitglieder.

2. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

3. Anmeldungen sind bis zum 17.2 bei Christopher Menge (0172-9325800 oder menge@vflfussball.de) möglich.

4 Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Begrüßungsgetränk seiner Wahl.

5. Jeder Teilnehmer bringt bitte seinen eigenen Controller und sein eigenes Headset mit.

6. Gespielt wird 1v1 im 85er Spielmodus.

7. Die Turnierform wird nach den Anmeldungen festgelegt.

8. Der Gewinner des Turniers erhält einen Pokal und ist 1.VfL-Fifa-Champion.

Kooperation mit der SVO vereinbart

Der regionale Energieversorger und Netzbetreiber SVO unterstützt den VfL Westercelle für die nächsten beiden Jahre und hat dazu einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Um die Fußballsport in der Region Celle zu fördern, hat sich die SVO dazu entschlossen, die Fußballabteilung des VfL Westercelle für die nächsten Jahre intensiv zu fördern. Dazu hat SVO-Marketingleiter Gerhard Dongowski einen Kooperationsvertrag mit dem Vorstand des VfL Westercelle geschlossen. Weiterlesen

Kreismeister-Titel für die U19

U19 siegreich – U15 & U17 bei Bezirksmeisterschaften

Schon in der Vorrunde hatte es packende Partien zwischen der U19 und dem SV Nienhagen gegeben. Bei der Endrunde stand früh das Duell zwischen dem späteren Sieger und dem Zweitplatzierten auf dem Plan. Auch hier blieb es eng und man trennte sich 1:1 unentschieden.

Im weiteren Verlauf des Turniers kassierten die VfLer kein einziges Gegentor mehr, während der SVN ausgerechnet gegen den Lokalrivalen aus Wathlingen verlor.

So steht am Ende mit 13 Punkten aus fünf Spielen der verdiente Kreismeister-Titel und die Qualifikation für die Futsal-Bezirksmeisterschaften am Samstag, den 16. Februar, in Wathlingen.

Die U15 kämpfte bei ihren Bezirksmeisterschaften in Cuxhaven um den Vorstoß ins Halbfinale. Jedoch spielte das Team in einer Gruppe mit den späteren Finalisten vom FC Eintracht Cuxhaven und VSK Osterholz-Scharmbeck und musste nach vier Spielen und ebenso vielen Punkten nach der Vorrunde die Heimreise antreten.

Die U17 erreichte bei ihrem Turnier in Dannenberg den dritten und somit einen Medaillen-Rang. Im Halbfinale setze es eine 1:3 Niederlage gegen den MTV Treubund Lüneburg, bevor im Spiel um Platz drei der VfL Güldenstern Stade mit 4:3 niedergerungen werden konnte.

Grundschüler kicken um den Siegerpokal

120 Jungen und Mädchen aus dem Celler Stadtgebiet und umzu tauschen am Montag, 28. Januar, ihren Schulranzen gegen die Sporttasche. Denn in der Westerceller Nadelberghalle kicken sie ab 8.30 Uhr beim Westerceller Grundschulcup, der bereits zum sechsten Mal von der Fußballabteilung des VfL Westercelle veranstaltet wird. Die 12 Teams spielen dabei nicht nur um den Sieger-, sondern auch um den Fairness-Pokal. „Dieser wird nach der Beurteilung der Schiedsrichter für faires Auftreten, gute Unterstützung und Kreativität vergeben“, sagt Michael Kruse vom VfL Westercelle, der das Turnier gemeinsam mit Fritz Spering organisiert. Unterstützt wird die Veranstaltung wieder von vielen Westerceller Unternehmen, die für die Verpflegung sorgen werden. Die Ausgabe übernimmt wieder die Unicef-Ortsgruppe Celle, die sich über Spenden freut. Besucher sind herzlich eingeladen, ihre Grundschulen von der Tribüne aus zu unterstützen. Der Eintritt ist frei.

Die Erst- und Zweitklässler spielen zunächst in der Vorrunde in vier Dreiergruppen. Danach werden in drei Vierergruppen die Platzierungen ausgespielt. Ein Spiel dauert sechs Minuten. Die Siegerehrung ist für etwa 13 Uhr geplant.

Es nehmen folgende Grundschulen teil: Adelheidsdorf, Wietzenbruch, Klein Hehlen, Garßen, katholische Grundschule, Nadelberg, Neustadt, Waldweg, Vorwerk, Hehlentor, Blumlage, Altstädter.

Lehrer halten Alte Herren in der Spur

Nicht jedermann freut sich, wenn sie in geballter Masse auftreten – doch bei den Alten Herren wandelte sich dieses Bild in der Hinrunde. Mit Trainingsfleiß, Witz und der nötigen Portion Erfolg haben sich die Lehrer ihren Platz in der Mannschaft erarbeitet.

Nach einem mäßigen Start konnte die Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde eine Serie von fünf Siegen in Folge feiern. Darunter der 3:1 Erfolg im Pokal beim SSV Groß Hehlen – ein Spiel, das von seiner Dynamik und technischen Raffinesse her „mit der Kreisliga mithalten konnte“, so ähnlich sagte es zumindest Schiedsrichter Hauer nach der Partie. Schlüssel zu den Erfolgen war sicherlich die Erkenntnis, dass die Mannschaft sich im Warmen und Trockenen nicht sonderlich wohl fühlte. Daher wurden die Spiele nach Möglichkeit in den November verlegt. „Lehrer brauchen das raue Klima, um ihre Topleistung abrufen zu können.“, so ein Beteiligter, der nicht weiter genannt werden möchte. Weiterlesen

Westercelle startet positiver Dinge ins neue Jahr

Nach dem Abstieg aus der Landesliga hat sich der VfL Westercelle wenig beeindruckt gezeigt und in der Bezirksliga wieder Vollgasfußball geboten. Personell steht zum Winter ein Neuzugang einem Abgang gegenüber.

Heiko Vollmer und Axel Güllert haben die schwierige Aufgabe bewältigt und 13 Neuzugänge in den Kader des VfL integriert. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, stehen die Westerceller mittlerweile auf dem 2. Tabellenplatz. Nur ein Punkt davor ist der TSV Elstorf, mit dem es wohl auf einen Zweikampf um den Aufstieg hinausläuft. Doch während sich die Elstorfer gerne mal in der Landes- oder Oberliga in Hamburg bedienen, setzt man beim VfL voll auf die Jugend. Elf Spieler aus der eigenen U19 sowie zwei Rückkehrer, die beide aus der Jugend des VfL stammen, verstärkten die Mannschaft im Sommer. Weiterlesen